SPD Stadtbezirk Bochum Nord

Verkehrssituation Wieschermühlenstraße

Bezirksvertretung

Lärmbelästigung/ Störung der Nachtruhe der Bewohner der Wieschermühlenstraße durch an- und abfahrenden Verkehr zum Ruhr Park
SPD Nord fordert Abhilfemaßnahmen

Durch an- und abfahrenden Verkehr in den späten Abend- und Nachtstunden von und zum Ruhr Park fühlen sich die Anwohner der Wieschermühlenstraße seit geraumer Zeit empfindlich gestört.

Zwar wird die Zufahrtmöglichkeit über die Wieschermühlenstraße durch eine Schranke in den Nachtsstunden ausgeschlossen. Die Schranke wird jedoch immer wieder durch mutwillige Sachbeschädigungen zerstört und so dauerhaft außer Betrieb gesetzt.

Ein im Schrankenbereich installiertes Video-Aufzeichnungssystem konnte die wiederholte Zerstörung der Schranke nicht verhindern helfen. Eine Instandsetzung der Schrankenanlage erfolgt seitens der Ruhr Park-Verwaltung jeweils nur zögerlich. Auch mehrfache Ansprache der Bürger an die Geschäftsleitung des Ruhrparks konnte das nächtliche Lärmproblem bislang nicht lösen.

Dauerhafte Abhilfe könnte nach Ansicht der SPD Nord eine Absperrvorrichtung in Form versenkbarer Poller schaffen. Diese sind vermehrt in Nord- oder Ostseebädern zu finden. Die Pollerlösung hält auch extremen Witterungsbedingungen stand und kann mit geringen Wartungs- und Instandhaltungskosten betrieben werden.

Begleitet werden könnte diese Maßnahme nach den Vorstellungen der SPD durch eine geänderte Beschilderung im Einmündungsbereich der Wieschermühlenstraße. Verkehrsteilnehmer könnten so rechtzeitig auf die nächtliche Sperrung hingewiesen werden. Die BOGESTRA müsste selbstverständlich von einem Durchfahrtverbot ausgenommen werden.

Die SPD-Fraktion Nord hat daher in der Sitzung der Bezirksvertretung Nord vom 23.10.2007 die Verwaltung der Stadt Bochum gebeten, geeignete Maßnahmen zur Verringerung der nächtlichen Verkehrsbelastung zu prüfen. Dabei soll gleichzeitig dazu Stellung bezogen werden, ob durch versenkbare hydraulische Poller die Situation dauerhaft gelöst werden kann. Für die Umsetzung geeigneter Maßnahmen sollten nach Ansicht der Sozialdemokraten Gespräche mit dem Centermanagement geführt werden.

 
 

Unsere Kandidatin für den Bundestag

 

Bochumer Oberbürgermeister

 

Für uns im Landtag

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

 
Besucher:219311
Heute:86
Online:1
 

Downloads

Kommunalpolitik